Nuriye Yalcin erwartete 4,5 Monate später Zwillinge. Sie wurde nun bei ihrer regulären medizinischen Kontrolle im Krankenhaus Medical Park in Izmit am Dienstag festgenommen.

Sie wird wegen Kontakt zur Gülen-Bewegung beschuldigt und ist für Fünf Stunden in Izmit in Polizeigewahrsam gewesen, bevor sie in die Polizeistation der Nachbarprovinz Sakarya gebracht wurde.

Die türkische Regierung bezichtigt die Bewegung den Putschversuch vom 15.Juli 2016 gelenkt zu haben. Die Bewegung bestreitet jegliche Beteiligung daran.

Laut den türkischen Medien ist immer noch nicht bekannt, ob das Gericht den Zustand von Frau Yalcin überhaupt berücksichtigt.

Bis jetzt wurden mehr als 120 Tausend Menschen wegen wirklichen oder vermeintlichen Verbindungen zur Bewegung inhaftieret.

Related News